Integrale Zahnmedizin

Was bedeutet Integrale Zahnmedizin?

Das Wort Integral ist nicht nur aus der Mathematik bekannt, sondern auch die Bezeichnung für ein besonderes, vollumfassendes Weltbild.

Wikipedia sagt darüber folgendes:

"Die Integrale Philosophie ist eine Weltanschauung, die versucht eine umfassende Sicht des Menschen und seiner Welt zu entwickeln. Sie versucht prämoderne, moderne und postmoderne, östliche und westliche Weltansichten, sowie spirituelle Einsichten und wissenschaftliches Denken miteinander zu integrieren."

Was bedeutet ganzheitliche Zahnmedizin?

Laut Wikipedia gibt es dafür keine allgemeingültigen Erklärungen. Für jeden, der sich damit beschäftigt, bedeutet es ein klein wenig etwas anderes. 

Wo liegen nun die Unterschiede zwischen Integraler Zahnmedizin und Ganzheitlicher Zahnmedizin?

Für mich unterlief der Begriff der ganzheitlichen Zahnmedizin im Laufe meiner Tätigkeit in der schulmedizinisch abgewandten Seite der Zahnmedizin einem fortlaufenden Wandel, der immer mehr zeigte, dass die Zähne ein Spiegelbild unserer Seele sind! (Dies unter entsprechenden Artikel im Spektrum nach zu lesen)

Je mehr ich an die Grenzen der körperlichen Welt kam, wo rein körperliche/medikamentöse Modelle nicht mehr ausreichten um bestimmte Phänomene in der Zahnmedizin zu erklären, desto mehr musste ich den geistigen und seelischen Komponenten Tribut zollen! Nun, die gibt es in der ganzheitlichen Zahnmedizin natürlich auch, aber für meine Begriffe in viel zu engen Grenzen gefasst! So dass ich mich mit diesen engen Grenzen im Rahmen meiner Praxistätigkeit nicht mehr abfinden mochte.

Mein Weg führte mich auf die Suche nach umfassenderen Erklärungsmodellen für bestimmte medizinische Ungereimtheiten, um damit eine neue Identität für mich und meine Praxis zu finden. Fündig wurde ich unter anderem in der Integralen Philosophie, wie eingangs in Kürze aus Wikipedia zitiert.

Integral bedeutet die Ausweitung der Zahnmedizin auf Gebiete, die von vielen ganzheitlichen Zahnmedizinern abgelehnt werden.

Integral nutzt Erkentnisse aus dem spirituellen Leben unserer Welt (z.B. Kirchen, Schamanen uw.) und verknüpft sie mit modernen quantenphysikalischen, fraktalen Erkenntnissen genauso, wie mit tausendjährigen Wissen aus der Vergangenheit der Erde.

Integral schaut in die Gegenwart ebenso wie in die Vergangenheit und die Zukunft.

Integral berücksichtigt Therapien, wie z.B. die Verbindung aus Familien-System-Stellen und Traumatherapie, um damit Schmerzen erklären zu können, die sich den normalen Erkenntnissen der Medizin und ihrer Medikamente verschliesst.

 

Fazit:

Die Integrale Zahnmedizin steht für eine erweiterte Anschauungsweise in der Zahnmedizin, die alle Einflüsse aus unserem Dasein und der uns umgebenden Welt aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft nutzt. Umfassender auch da hingehend, dass sie Anschauungen zulässt, die sich der allgemein gängigen menschlichen Vorstellungskraft entziehen können. Dies umfasst Bereiche aus dem hier und jetzt, wie auch Vergangenes und Zukünftiges und vor allem immer Körper, Geist und Seele! Dadurch ermöglicht sie eine Anschauungsweise der Vorgänge des Lebens, wie sie die klassische und auch grosse Teile der ganzheitlichen Zahnmedizin nicht zulassen können.

 

Daher wird die Zahnmedizin in unserem Zentrum für Integrale Zahnmedizin AG immer vollkommen individuell auf die jeweilige Situation des Patienten und die daraus resultierende Therapie abgestimmt. Nur so kann sie seinen Bedürfnissen gerecht werden.

Für andere Patienten bedarf es anderer wiederum auf sie abgestimmter Therapien. Denn Weiblich, Männlich, Gross, Klein, Alt und Jung benötigen natürlich immer eine jeweils andere genau auf sie abgestimmte Therapie.

Das bedeutet aber nicht, dass dabei die Schönheit und Ästhetik keine Berücksichtigung finden soll. Im Gegenteil: Integral bedeutet die jeweilige Ästhetik eines Inlays, eines Zirkonimplantates oder einer Krone, ja sogar der Chirurgie, individuell auf die jeweilige Situation abzustimmen, zu berücksichtigen, gestalten und betrachten.

Nicht nur körperliche Aspekte einer Behandlung kommen zum Tragen, sondern auch geistige und seelische Gedanken finden Berücksichtigung. Nur durch Betrachtung von Körper, Geist und Seele wird Zahnmedizin vollkommen!