Bleaching

Das Bleichen von Zähnen ist eine einfache und sehr effektive Technik, um gesunde Zähne aufzuhellen. Es wird am effizientesten direkt in der Praxis (sogenanntes In-Office-Bleaching) ausgeführt. Aufgehellt werden in der Regel die Front- und die ersten beiden kleinen Backenzähne ( Prämolaren ).

Beim In-Office-Bleaching wird das Gel direkt auf die Zahnoberfläche aufgetragen und zusätzlich beleuchtet. So kann der Effekt auf schonende Weise bereits nach ca. 45 Minuten erreicht werden.

Der eigentliche Bleaching-Effekt entsteht dadurch, dass das Gel, welches auf die Zähne aufgetragen wird, Sauerstoff freisetzt. Dieser löst Farbpigmente, die den Zahn dunkler erscheinen lassen, schonend auf. Als weiteren Effekt bekommen die Zähne einen neuen strahlenden Glanz, der dadurch entsteht, dass die Zähne nach der Bleachingbehandlung das einfallende Licht wieder besser reflektieren können. Dies ist vergleichbar mit einem beschlagenen Glas das nach Entfernen des Beschlags wieder glänzt.

Auf diese Weise kann die vorhandene Zahnfarbe um bis zu zwei Stufen maximal aufgehellt werden.

vorher
nachher

Nach der Behandlung können die Zähne für wenige Tage noch etwas anfällig für eine erneute Verfärbung von außen sein. Daher sollten Sie möglichst nicht rauchen und verfärbende Lebensmittel oder Getränke vermeiden ( z.B. Karotten, Rotwein, Kaffee oder Fruchtsäfte ).

Außerdem sind die Zähne möglicherweise vorübergehend etwas sensibler gegenüber Fruchtsäuren und starke Temperaturschwankungen. Verwenden Sie bitte eine weiche Zahnbürste, die Sie auch von uns erhalten können!

Voraussetzung für eine Bleaching-Behandlung
Ihre Zähne können wir nur aufhellen, wenn sie sich in einem sauberen und gesunden Zustand befinden und frei von Belägen sind. Das bedeutet, dass Ihre letzte professionelle Zahnreinigung nicht länger als 1 Woche zurückliegen sollte. Zahnreinigung und Bleaching sollten, um ein optimales Ergebnis zu erhalten am Besten in einem Termin vorgenommen werden! Eine weitere Voraussetzung für ein erfolgreiches Bleaching ist, dass die zu behandelnden Zähne gesund, also insbesondere frei von Karies sind! Vorhandene Füllungen, Inlays oder Kronen können durch das Bleaching nicht aufgehellt werden. Das Bleachinggel wirkt nur auf die natürliche Zahnsubstanz, so dass vorhandene Füllungen ggfs. ausgetauscht werden müssten. Je älter die Zähne sind, desto weniger hellt der Bleachingeffekt die Zähne auf, weil die Verfärbungen immer mehr in die Dentinsubstanz des Zahnes übergeht. Das Dentin kann nich aufgehellt werden, sondern nur der Schmelz.

Der Glanzeffekt der Zähne entsteht auf jeden Fall, auch wenn die Zähne schon älter sind. (s. oben)

Wie lange bleiben die Zähne weiß?
Der Aufhelleffekt hält im Allgemeinen ca. 1/2 Jahre an. Eine sehr gute Mundhygiene und regelmäßige Individual-Prophylaxe ( professionelle Zahnreinigung ) vorausgesetzt. Der strahlende Glanz der Zähne bleibt bei guter Mundhygiene viel länger erhalten.