Fortbildung Integrale Zahnmedizin, Zahnärztliche Neuraltherapie und Trauma-Auflösung

Ein Einblick in eine neue Art der Zahnmedizin!

oder:

Wer nie etwas Neues wagt und sich nie von seinen Ufern entfernt, für den wird die Erde ewig eine Scheibe bleiben!



Wegen der immer öfter entstehenden Nachfrage möchte ich interessierten Kolleginnen/en die Möglichkeit bieten mehr über Integrale Zahnmedizin, Zahnärztliche Neuraltherapie und Trauma-Auflösung zu erfahren.

Da "Erfahren" etwas mit "Erleben" zu tun hat und sturer Fortbildungsunterricht nichts mit "Erfahren/Erleben", sondern nur mit lernen zu tun hat, veranstalte ich einen Eintageskurs in meiner Praxis, an dem Sie mir über die Schulter bzw. (falls Interesse vorhanden) auch assistieren und live erleben und erfahren können, wie Integrale Zahnmedizin, Zahnärztlichen Neuraltherapie, Traumatherapie und vieles mehr funktioniert.

Besonders für die Kolleginnen/en von Interesse, die chirurgisch tätig werden wollen, weil sie z.B. niemanden finden können der Integrale zahnärztliche Chirurgie umsetzen und/oder einsetzen kann und möchte.

Ein wichtiger Teil des Kurses wird die philosophische und intuitive Anschauung der Integralen Zahnmedizin als neuer Zweig der Zahnmedizin sein.

Der Tageskurs ist gedacht als Einstieg und/oder als Weiterbildung in Integraler Zahnmedizin. Es besteht im Kurs die Möglichkeit mir, aber auch meinen Kolleginnen und Therapeuten, während der täglichen Arbeit einen Tag lang Löcher in den Bauch zu fragen (auch und vor allem nach Praxisschluss...).

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber ein offenes Herz und Spass am Philosophieren, um sich von alt hergebrachten zu lösen und seine Intuition zu entdecken bzw. wieder zu entdecken...

Wenn Sie im Vorfeld mehr über Integrale Zahnmedizin erfahren möchten, bietet sich die Lektüre der Homepage und /oder meines Praxisblogs an. Entscheiden Sie selbst, was Sie interessieren würde.

Der Tag findet nach individueller Vereinbarung immer Donnerstag ab ca. 7:30 statt und endet, wenn Sie keine Lust mehr haben Fragen zu stellen... :-)

Die Kosten liegen bei 1200,- CHF (Umgerechnet ca. 980,- Euro). Die Teilnehmerzahl ist auf max. 3 begrenzt.

Für Hotelunterkunft kann gesorgt werden. Als Übernachtungsstädte wären Solothurn als Barockstadt und Bern als Landeshauptstadt kulturell sicherlich äusserst interessant. In beiden Städten gibt es bis zu 4 Sterne Hotels zu vernünftigen Preisen. Ein verlängertes Wochenende mit Ausflügen ins nahe Berner Oberland und/oder an die vielen umliegenden Seen, im Umkreis von 50 km hat es 5 grosse und landschaftlich schöne Seen, bietet sich nahezu an.

Sollten Sie Interesse bekommen haben oder neugierig geworden sein, dürfen Sie sich gerne per Email: kontakt@zfiz.ch erkundigen bzw. auch anmelden.